Holz als Brandschutz? Wir machen dich zum Experten für dieses Thema!

Du fehlst uns. Melde dich noch heute:
Werde Teil des Teams

Genial! Wir freuen uns, dass du Teil des Teams werden möchtest!

Gebe uns bitte deine Kontaktinfos und wir melden uns schnellstmöglich bei dir!
Mit dem Abspielen des Videos bestätigst du, dass deine Daten an Vimeo übermittelt werden und du unsere Datenschutzerklärung gelesen hast.

Hallo, ich bin dein Ansprechpartner

Ich bin Peter Schmid, einer von drei Geschäftsführern von HOBA in Adelberg. Ich beantworte dir gerne alle Fragen zum Unternehmen und zu unseren Arbeitsplätzen. Ruf mich an oder schreib mir eine E-Mail.

Newsletter

Schließe dich über 1.000 smarten Abonnenten an, die wöchentlich unseren Newsletter erhalten. Kostenlos und jederzeit abbestellbar.
Deine Daten sind sicher. Hier ist unsere Datenschutzerklärung.
Werde Teil des Teams

Genial! Wir freuen uns, dass du Teil des Teams werden möchtest!

Gebe uns bitte deine Kontaktinfos und wir melden uns schnellstmöglich bei dir!

So kannst du bei uns glänzen

Ausbildung zum Tischler/Schreiner (m/w/d)

Traumberuf Tischler: Mit Holz arbeiten, Werke erschaffen und gleichzeitig noch für die Sicherheit in Gebäuden sorgen. Wenn dich das anspricht, dann mach eine Ausbildung bei HOBA.

Mehr Infos >>

Tischler/Schreiner (m/w/d) mit Berufserfahrung

Mit modernsten Maschinen auf du und du sein. Das Handwerk bei der Herstellung von Unikaten unter Beweis stellen. In einem soliden Unternehmen zum Erfolg des Ganzen beitragen. Das wäre etwas für dich? Melde dich bei uns..

Mehr Infos >>

Holztechniker Arbeitsvorbereitung (m/w/d)

Konstruktion, Kommunikation, Kalkulation: Mit diesen 3K kennst du dich hervorragend aus? Dann müssen wir uns kennenlernen, denn du fehlst uns noch. 

Mehr Infos >>

"Ich bin seit 2017 bei HOBA. Es gibt viele Gründe, warum ich gerne hier arbeite. Der wichtigste ist, dass ich immer Lob und Wertschätzung für meine Arbeit bekomme."

Filippo Delogu

"Ich finde es super, dass wir sehr viel mit Massivholz arbeiten. Außerdem ist es toll, dass man schon in der Ausbildung an die großen Maschinen ran darf. Mir macht es jedenfalls großen Spaß hier zu lernen."

Marius Kieser

Wir sind HOBA

Hoba ist ein Familienunternehmen. Und wir, die Brüder Peter, Christian und Martin Schmid, freuen uns darauf, dich kennenzulernen.

Unser Blog rund um unsere Leidenschaft für Holz

Schreiner: Ein Beruf mit Herz, Hand und Köpfchen

Schreiner: Ein Beruf mit Herz, Hand und Köpfchen

Wir sind anders als andere Schreinerbetriebe. Wir sorgen mit cleveren Brandschutztüren und Brandschutzverglasungen aus Holz, Glas und Edelstahl für mehr ...
Weiterlesen
Unser Erfolgsrezept: Der Dreiklang von Mannschaft, Massivholz und Maschinen

Unser Erfolgsrezept: Der Dreiklang von Mannschaft, Massivholz und Maschinen

Wer bei HOBA an eine gemütliche Schreinerei à la Pumuckl denkt, den müssen wir leider enttäuschen. Wir sind ein Unternehmen ...
Weiterlesen
Eine echt starke Verbindung - Die HOBA-Familie

Eine echt starke Verbindung - Die HOBA-Familie

Wir sind Brüder. Wir sind Schwaben. Wir sind die Chefs von HOBA. Diese drei Tatsachen machen uns zu einer sehr ...
Weiterlesen

Fragen und Antworten

Wie hoch ist der Stundenlohn für einen Schreinergesellen?

Das hängt von der Qualifikation und der Anzahl der Berufsjahre und der Betriebszugehörigkeit ab. Anfänger erhalten circa 14 bis 15 Euro, Gesellen verdienen je nach Tätigkeit und Erfahrung bis zu 20 Euro, jeweils brutto.

Wie viel kann ich als technischer Angestellter (zum Beispiel in der Kalkulation oder der Arbeitsvorbereitung) verdienen?

Das Anfangsgehalt liegt hier bei 3.000 Euro brutto. Bei entsprechender Qualifikation und Berufserfahrung kann sich das Gehalt bis auf 5.500 Euro brutto steigern.

Wie viele Urlaubstage gibt es im Jahr?

Alle neuen Kollegen starten mit 27 Tagen Urlaub im Jahr. Pro Jahr Betriebszugehörigkeit steigt der Anspruch um einen Tag im Jahr, bis maximal 30 Tage.

Im Fertigungsbereich machen wir drei Wochen Betriebsferien im Sommer. Zwischen Weihnachten und Neujahr gelten Betriebsferien für alle Mitarbeiter. An Brückentagen haben wir in der Regel geschlossen, so dass du lange Wochenenden hast.

Die restlichen Tage können frei gewählt werden.

Wie lange ist die Probezeit?

Damit wir uns gegenseitig richtig gut kennenlernen können, liegt die Probezeit bei sechs Monaten.

Gibt es Möglichkeiten für flexibles Arbeiten?

Bei uns arbeiten wir in einem Gleitzeitsystem, in der es eine Kernarbeitszeit gibt, in der alle Mitarbeiter anwesend sein sollen. Hier gibt es Modelle mit 40 bzw. auf Wunsch 45 Stunden/Woche.

Welche Zusatzleistungen werden neben dem Gehalt angeboten?

Zunächst einmal erhält jeder Mitarbeiter das Angebot für eine betriebliche Altersvorsorge. Zusätzlich können alle – auf Wunsch – ein Fahrrad oder E-Bike über unsere Jobrad-Initiative leasen. Jeder Mitarbeiter profitiert von steuerfreien Lohnzusatzleistungen, die wir als Arbeitgeber übernehmen. Das sind 40 Euro im Monat, die in Baumärkten, Supermärkten, Tankstellen etc. eingelöst werden können.

Wie läuft der Bewerbungsprozess ab?

Wir wollen es nicht zu kompliziert machen. Greif einfach zum Hörer und wir sprechen miteinander. Oder du nutzt einen Kontaktbutton und wir melden uns bei dir. Anschließend kommst du uns besuchen. Wir zeigen dir den Betrieb und schauen, ob wir uns eine gemeinsame Zukunft vorstellen können. Gerne absolvieren wir vor Einstellung auch eine Probearbeit, an dem du dein Können zeigen und du deine neuen Kollegen kennenlernen kannst.

Kann ich auch ein Praktikum absolvieren?

Wenn du dich für eine Ausbildung zum Tischler/Schreiner (m/w/d) interessierst bist du herzlich willkommen, ein Praktikum bei uns zu machen. Und wir versprechen dir: Du musst in der Zeit keinen Kaffee kochen, Kopien machen oder die Werkshalle fegen!

Das Praktikum dauert circa vier bis fünf Tage. In dieser Zeit lernst du, ein eigenes Werkstück zu bauen. Du wirst professionell von unseren Ausbildern angeleitet und arbeitest in dem Bereich, in dem auch unsere Auszubildenden ihre Arbeitsplätze haben. 

Kann ich auch als Quereinsteiger bei HOBA anfangen?

Grundsätzlich: Ja. Die wichtigste Voraussetzung ist, dass dir das Arbeiten mit dem Werkstoff Holz Spaß macht. Je nach Aufgabengebiet ist auch ein gewisses technisches Verständnis von Vorteil. 

Wer bereits viele Jahre in anderen Bereichen gearbeitet hat, muss offen sein für neue Aufgaben, Arbeitsweisen und auch den Umgang mit Fehlern. Dazu gehört es auch, sich von jüngeren Kollegen unterweisen zu lassen. Wir wissen, das Quereinsteiger eine hohe Frustrationstoleranz haben müssen, um sich auf das neue Arbeitsgebiet einzulassen.

Wir bei HOBA sind gerne bereit, Quereinsteiger in unsere Welt zu integrieren.

Baut HOBA die Brandschutzelemente auch ein? Muss ich dann auf Montage?

Wir sind ausschließlich Hersteller der Elemente. Wir liefern die gefertigten Teile mit unseren eigenen LKW direkt an die Baustelle. Der Einbau erfolgt über die Handwerker vor Ort. Unsere Mitarbeiter müssen also nicht auf Montage.

Welche Aufstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten bietet HOBA?

Ob Auszubildender, Geselle, Verwaltungsmitarbeiter: Wir freuen uns immer über wissbegierige Mitarbeiter und darum unterstützen wir mit vielfältigen betrieblichen und außerbetrieblichen Aus- und Weiterbildungen. Wer zum Beispiel seine Meisterprüfung absolviert kann bei HOBA eine Abteilungs- oder Fertigungsleitung übernehmen. Gewerbliche Mitarbeiter, die sich zum Holztechniker fortbilden haben die Chance in die Verwaltung, zum Beispiel in die Kalkulationsabteilung, die Arbeitsvorbereitung, in die Entwicklung oder in den Vertrieb zu wechseln. Auch langjährigen Mitarbeitern wird es bei uns nicht langweilig, da es immer neue Möglichkeiten der Weiterentwicklung gibt und jedes Projekt neue und individuelle Herausforderungen bietet.
© 2022 Jörg Mosler I Puscherstraße 8 I 90411 Nürnberg